Der Hangar des Aeroseum befindet sich 30 Meter unter der Erde und wurde ursprünglich für das Luftwaffengeschwader Göta Flygflottilj (F9 – No. 9 Wing) am Flughafen Säve gebaut.

Heute dient der Hangar als faszinierendes Museum, das die Geschichte der Maschinen der Luftfahrt aus dem Kalten Krieg erzählt, wie zum Beispiel Ikarus, sowie moderne Flugzeuge, Helikopter und andere Maschinen und Fahrzeuge präsentiert. Das Aeroseum bietet ein dynamisches Erlebnis.

Besucher werden durch interaktive Ausstellungen und Displays aufgefordert, alte Helikopter und Flugzeuge virtuell zu fliegen, zu bauen und zu restaurieren. Das Aeroseum ist ideal für die ganze Familie geeignet und wird vor allem jene begeistern, die sich für Technologie und Wissenschaft interessieren.

Bitte beachten Sie, dass das Aeroseum am 08. Juni, 11. Juni, 22. bis 23. Juni, 17. bis 25. Dezember, 31. Dezember und 1. Januar geschlossen ist

Höhepunkte:

  • Unterirdischer Hangar
  • 30 Meter unter der Erde
  • Ausstellungen
  • Geführte Tour
  • Geschichte der Luftfahrt
  • Ausstellungsstücke aus dem Kalten Krieg
  • Simulator

Was Sie dort erwartet:

Ausstellungen

Das Aeroseum bietet Ausstellungen, die ganzjährig geöffnet sind. Sie befassen sich mit dem Kalten Krieg und erzählen, warum dieser begann. Erfahren Sie hier neben wichtigen Fakten mehr über die Politik zu dieser Zeit. Die Ausstellung „Spies“ beschäftigt sich mit schwedischen Spionen zu Zeiten des Kalten Kriegs und deren wichtiger Rolle als zuverlässige Informationsquellen. Die Ausstellung „Stasi“ dreht sich um den Unterdrückungsapparat der ehemaligen DDR, der die Bürger ausspionierte und der Staatspolizei meldete. Die Ausstellung lädt Sie dazu ein, über die heutige Gesellschaft nachzudenken und zu reflektieren, inwiefern wir überwacht und informiert werden. Während des Kalten Kriegs war die Atombombe die meistgefürchtete Bedrohung. In dieser Ausstellung erfahren Sie mehr über ihre Folgen, wäre sie gezündet worden. Außerdem erzählt die Ausstellung, wie Kernenergie heutzutage für andere Zwecke genutzt werden kann.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Ausstellungen, die Einblicke in die schwedische Luftwaffe und die Geschichte des Kalten Kriegs gewähren, die Besucher sicherlich faszinieren werden. Erfahren Sie mehr über den Bau des Hangars, Gesundheitsprobleme, die die Luftfahrt beeinträchtigten, sowie die Luftabwehr, Luftpolizei und Küstenwache.

Hier finden Sie die komplette Liste an Attraktionen »

Jun - Aug
Montag 11.00 - 18.00
Dienstag 11.00 - 18.00
Mittwoch 11.00 - 18.00
Donnerstag 11.00 - 18.00
Freitag 11.00 - 18.00
Samstag 11.00 - 18.00
Sonntag 11.00 - 18.00
Sep - May
Montag
Dienstag 11.00 - 21.00
Mittwoch 11.00 - 18.00
Donnerstag 11.00 - 18.00
Freitag 11.00 - 18.00
Samstag 11.00 - 18.00
Sonntag 11.00 - 18.00

Closed:

1. Januar, 29. März, 20. April, 14. April, 17.-21. Juni, 16.-25. & 31. Dez

Loading Map - Please wait...

Adresse:

Säve Depå, Holmvägen 100, 41646 Göteborg

Telefon:

0046 31-55 83 00

Nahegelegene Attraktionen